„Herxheim ist (m)eins“

Logo der Imagekampagne

Sprecher des Arbeitskreises

Erwin Welsch, Sprecher des Arbeitskreises
Erwin Welsch
Sprecher des Arbeitskreises

Kontakt:

welsch.e@t-online.de
07276-8965

Stellv. Sprecherin

Sabrina Kleinhenz
Sabrina Kleinhenz
Vorsitzende des Jugendparlaments

Termine/Vorankündigungen

DatumTermin
So, 21.10.2018Aktion „Bitte nehmen Sie Platz“ zum Gallusmarkt
Händlerabstimmungsgespräch „Abendshopping“
Di, 23.10.2018, 17:30 UhrArbeitsgruppe „Spielfest 2019“
Kommunikationsraum Altenzentraum St. Josef,
Mi, 24.10.2018, 14:00 UhrArbeitsgruppe „Rahmenveranstaltung Märkte“
im Haus der Begegnung, (Einladung)
Mo, 05.11.2018, 19:00 UhrHändlerabstimmungsgespräch „Abendshopping“
Altenzentrum St. Josef, Kommunikationsraum. (Einladung)
Do, 15.11.2018, 19:00 Uhr1. Dialogveranstaltung
Festhalle Herxheim
Fr, 30.11.2018, 18:30 Uhr4. AK-Sitzung
danach gemeinsam Besuch des Adventsmarktes.
Sa, 01.12.2018, 17-21 UhrAbendshopping

Arbeitskreis seit neun Monaten engagiert

Eine Standortbestimmung

Vor neun Monaten, am 24. Januar, hat sich der Arbeitskreis Herxheim ist (m)eins konstituiert. Vieles wurde seitdem auf ehrenamtlicher Grundlage angepackt und umgesetzt. Viele haben sich in dieser Zeit ehrenamtlich beteiligt, sich aktiv eingebracht. Herzlichen Dank hierfür!
Die Aktivitäten, Projekte und Aktionen sind jetzt in chronologischer Reihenfolge auf unserer Homepage abgebildet. Unser Dank für die technische Umsetzung gebührt Daniel Kerner von der Verbandsgemeinde Herxheim.

Falls Themen oder Projekte dabei sind, die Sie interessieren, bei denen sie ihre Erfahrung und Kompetenz einbringen möchten, melden Sie sich. Projekte, Veranstaltungen und Aktivitäten werden in ganz unterschiedlichen Arbeitsgruppen bearbeitet. Alle Arbeitsgruppen-Sitzungen sind öffentlich. Wir freuen uns auf weitere Mitmacher.

Um Herxheim voranzubringen, braucht es Menschen, die sich einmischen, mitmachen, lokale Entwicklungen aktiv gestalten wollen. Menschen wie Sie!

Melden Sie sich. Gemeinsam können wir viel bewegen.


Abendshopping am Adventsmarkt

Arbeitskreis koordiniert Abendshopping am Sa., 1. Dezember

Auf Anfrage der Einzelhändler im Ortszentrum übernimmt der Arbeitskreis die koordinierte Funktion bei der Durchführung des Abendshoppings am Adventsmarkt-Samstag vor dem 1. Advent. Der Herxheimer Adventsmarkt findet vom 29.11.2018 bis 02.12.2018 statt. Von 17.00 bis 21.00 Uhr wird eine große Anzahl von Händlern im Ortszentrum ihre Geschäfte öffnen. Abendshopping und anschließend der Besuch beim Adventsmarkt oder Glühwein auf dem Adventsmarkt und dann im Ortszentrum shoppen – egal wie man es vorhat, es wird ein schönes Event. Zusammen mit den mitmachenden Händlern wird sich der Arbeitskreis attraktive Aktionen ausdenken. Lassen Sie sich überraschen.


Die besondere Bedeutung des Ortszentrums – Funktionswandel gemeinsam gestalten

1. Dialogveranstaltung am Do., 15.11.2018. 19.00 Uhr, Festhalle

Programmablauf
  • Eröffnung
    Franz-Ludwig Trauth, Ortsbürgermeister
  • Praxis-Impulsvortag
    Die besondere Bedeutung des Ortszentrums – Funktionswandel gemeinsam gestalten, Freiherr von Weichs zur Wenne, Vorsitzender der Entwicklungsagentur Unkel
  • Projektvorstellung Praxisbeispiel
    Stand der aktuellen Entwicklung des Quartiers Ober Hauptstraße 32-36 + 45
    Franz-Ludwig Trauth, Ortsbürgermeister
    Robin Fuchs, Geschäftsführer der Fuimo GmbH – Bauträger und Projektentwicklungsgesellschaft Landau
  • Dialogrunde
    Moderation Michael Kleemann, stadtimpuls I integrierte Kommunal-und Projektentwicklung
  • Zusammenfassung
    Erwin Welsch, Sprecher des Arbeitskreises
  • Ausklang der Veranstaltung – Zeit für Gespräche

Wir helfen Ihnen gerne

Initiative zusammen mit zwei Beauftragten der Ortsgemeinde gestartet

Die Grundhaltung und der Tenor der Händler beim Rundgang durch die Geschäfte im Ortszentrum war deutlich erkennbar: „Wir helfen Menschen gerne, wenn diese Probleme haben, aufgrund der baulichen Situation in unser Geschäft zu kommen!“ Daraus entwickelt wurde vom Arbeitskreis zusammen mit der Beauftragten der Ortsgemeinde für die Belange behinderter Menschen, Nicole Flick, und der Seniorenbeauftragten der Ortsgemeinde, Silvia Zöller, ein Aufkleber-Set (siehe Bild).
Zur Anwendung:
Wer heute schon die barrierefreie Einkaufsmöglichkeit hat, macht dies am Schaufenster bzw. der Eingangstür mit dem unteren Aufkleber deutlich.
Wer dies heute noch nicht sicherstellen kann (z.B. wegen der Schwelle an der Tür, der Treppe usw.) weist darauf hin, „Wir helfen Ihnen gerne!“ und bringt den oberen Aufkleber an.
Wer Rollstuhlfahrern, älteren Menschen mit Gehhilfen und Müttern mit Kinderwagen die Möglichkeit geben möchte, sich durch ein Klingelzeichen kenntlich zu machen, bringt zusätzlich den Hinweis „Bitte klingeln!“ an.


Nachhaltige Öffentlichkeitsarbeit

Jede Woche eine Meldung im Mitteilungsblatt

Öffentlichkeitsarbeit ist für den Arbeitskreis enorm wichtig und hat einen hohen Stellenwert. Damit gewinnen wir zum Einen Unterstützer und Mitmacher in Gesellschaft und Politik. Um bürgerschaftliches Engagements zu gewinnen, zielt die Öffentlichkeitsarbeit des Arbeitskreises ab auf Vertrauensbildung durch Transparenz.
Wir wollen mit der Öffentlichkeitsarbeit zum Anderen auch unseren Bekanntheitsgrad erhöhen. Wir haben uns auf zwei kostengünstige Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit verständigt. Das Mitteilungsblatt der Verbandsgemeinde sowie die Homepage der Ortsgemeinde.
Große Unterstützung erfahren wir dabei von Louisa Böcherer und Daniel Kerner von der Verbandsgemeindeverwaltung Herxheim.


Arbeitskreis macht sich Gedanken, wie man die örtliche Kerwe attraktiver gestalten kann

Arbeitsgruppe mit ganz unterschiedlichen Akteuren eingerichtet

Warum sollen Besucher und damit Kunden der geöffneten Geschäfte zum Frühlings- und Gallusmarkt kommen? Wie gelingt es uns, zukünftig noch attraktiver für unsere Gäste zu sein? Was gilt es zu erhalten, was muss neu gedacht werden? Wo liegen unsere Stärken und bespielen wir diese ausreichend? Was ist unsere Zielgruppe und wie erreichen wir diese? Auf diese und andere Fragen muss die vom Arbeitskreis eingerichtete Arbeitsgruppe „Rahmenprogramm“ Antworten finden. Die Analyse war bei der 3. Arbeitskreissitzung klar: Um langfristig die Märkte erhalten zu können, müssen wir für unsere Kunden attraktiver werden. Müssen uns mit unseren Alleinstellungsmerkmalen besser positionieren.

Der Arbeitskreis wird bei der Suche nach neuen und frischen Ideen für die beiden verkaufsoffenen Sonntage (Frühlingsfest und Gallusmarkt) eine koordinierende Funktion übernehmen. Spontan waren fünf AK-Mitglieder bereit, in der Arbeitsgruppe „Rahmenprogramm“ mitzumachen. Gewonnen werden sollen weitere MAInnen aus der Verwaltung (die heute schon in das Marktgeschehen eingebunden sind), der Verein SÜW, Händler, Vereine (u.a. Festwirt).

Nach dem Gallusmarkt wird der AK-Sprecher alle zu einem ersten Arbeitsgruppentreffen einladen. Wenn auch Sie neue Ideen entwickeln, Marketing-Know-how aufbauen, Kontakte knüpfen, spannende Gespräche führen oder bei der Organisation dabei sein möchten, sind Sie herzlich eingeladen. Melden Sie sich beim AK-Sprecher (welsch.e@t-online.de). Oder achten Sie auf die Terminankündigung im Mitteilungsblatt.


Ein Ortszentrum voller Leben

Arbeitskreis richtet Ideenpool ein
Der Name des Ideenpools drückt auch die Zielrichtung aus: Ideen sammeln, um Leben ins Ortszentraum zu bekommen. Der Ideenpool soll auch von BürgerInnen gefüllt werden. Bei der Planung der Aktivitäten des Arbeitskreises für das Jahr 2019 stellt der Ideenpool eine gute Grundlage dar. Vorschläge werden auf ihre Umsetzbarkeit überprüft und ein Umsetzungskonzept entwickelt. Bürger, Vereine, Händler sollen dabei nicht ihre Ideen mit der Erwartung einstellen, „Der Arbeitskreis bzw. die Gemeinde setzt es für mich um“, sondern auch selbst als „Umsetzer“ mitwirken. Erste Ideen wurden im Arbeitskreis entwickelt: Sommerkino auf dem Museumshof, Bühne frei, blühende Weinkisten usw.
Sie haben auch Ideen, wie wir „Ein Ortszentrum voller Ideen“ schaffen können? Jetzt erhalten sie die Möglichkeit, sich aktiv in die Zentrumsentwicklung einzubringen. Bitte senden sie ihre Ideen an: welsch.e@t-online.de.


Arbeitskreis bewirbt mit Banner und eigenem Plakat den Gallusmarkt 2018

Den Wunsch der Einzelhändler im Ortszentrum, die verkaufsoffenen Sonntage mit einem eigenen Ankündigungsplakat und -banner zu bewerben, ist der Arbeitskreis zusammen mit der Ortsgemeinde nachgekommen. Zum ersten Mal wird am Gallusmarkt 2018 mit einem eigenen Plakat auf den verkaufsoffenen Sonntag am 21. Oktober hingewiesen. Ebenso wird es ein Banner geben, welcher deutlich sichtbar zwischen Rathaus und Alter Apotheke den Gallusmarkt und den verkaufsoffenen Sonntag bewirbt.
Die Gestaltung von Banner und Plakat folgt einer Gestaltungsvorlage des Arbeitskreises. Damit bleiben wir in der Linie der Plakate, die es schon heute vom Arbeitskreis gibt (Spielefest, Laurentiusfest und Gallusmarkt).


Bitte nehmen Sie Platz

Aktionsstart: Gallusmarkt am 21.Oktober

Beim Gallusmarkt wird es zum ersten Mal die Aktion „Bitte nehmen Sie Platz“ geben. An vier Stellen im Ortszentrum wird ein Tisch mit zwei Stühlen auf einem roten Teppich die Möglichkeit zum verweilen, ausruhen, rasten … einladen. Informationen über die Arbeit des Arbeitskreises „Herxheim ist (m)eins“ wird es zusätzlich geben. Der Anstoß hierzu kam von Bewohnern des Altenzentrum „St. Josef“, die auf fehlende Sitzgelegenheiten im Ortszentrum hinwiesen. Entwickelt wurde die Aktion, die zukünftig an jedem verkaufsoffenen Sonntag (VOS) angeboten wird, in Zusammenarbeit mit Nicole Flick, der Beauftragten der Ortsgemeinde für die Belange von behinderten Menschen. „Unter dem Gesichtspunkt, bummeln, einkaufen, ausruhen, trägt die Aktion auch dazu bei, den öffentlichen Raum zu gestalten und die Aufenthaltsqualität zu steigern“, so der Sprecher des Arbeitskreises, Erwin Welsch.


Arbeitskreis betreibt Ausschankstelle beim Theaterbummel

In Kooperation mit der Bäckerei Kerner sowie dem Bioladen Nagel richtet der Arbeitskreis Herxheim ist (m)eins unter dem Motto herzhaftes & erfrischendes eine Ausschankstelle zum Theaterbummel 2018 ein. [weiterlesen]


Nachlese zur 3. Arbeitskreissitzung von Herxheim ist (m)eins

Mittwoch, 29. September 2018, Beginn: 19.00 Uhr / Ende: 21.10 Uhr
Haus der Begegnung, Kommunikationsraum

Der AK-Sprecher, Erwin Welsch, eröffnet die 3. AK-Sitzung und geht auf die kurz- und mittelfristigen Ziele sowie Aufgaben des AK ein (siehe Folie 3 der PPP). Er weist darauf hin, dass sich alle Aktivitäten des AK an diesen Vorgaben zu orientieren haben. Dies ist bisher auch geschehen. Er sieht viele Punkte, die schon heute aktiv angepackt wurden.
Ortsbürgermeister Franz-Ludwig Trauth begrüßt ebenfalls die Teilnehmer. Er dankt allen, die sich mit Ihren Ideen einbringen und sich somit positiv für die Dorfentwicklung einsetzen. [weiterlesen]


Reisebüro trifft Gärtnerei

Gut besuchter 2. Unternehmerstammtisch am 12.09.2018
Das Herxheim eine ganz besondere Ferienregion an der Südlichen Weinstraße ist, machte Jutta Hartmann, Geschäftsführerin des Vereins SÜW Herxheim e.V., bei ihrem mitreisenden Vortag beim 2. Unternehmerstammtisch deutlich. [weiterlesen]
[Präsentation]

(Bild-) Nachlese zum Laurentiusfest am 11.08.2018

"Laurentius, Lanrentius, Laurentius geh uns all'n voran"
Bei schönstem Wetter füllt sich der Museumshof zunehmend. Das Schulorchester „SpielArt“ des Caritas-Förderzentrum St. Laurentius und Paulus unter der Leitung von Birgit von Borstel stimmt die Ankommenden musikalisch ein. Bei ihrem Spiel war den Jugendlichen und jungen Erwachsenen die große Freude am Musizieren anzumerken. Viele Kinder haben Laternen und Lampions, bunt mit Motiven von Mond oder Sonne für den anschließenden Laternenumzug dabei... [weiterlesen]

Schaffung von drei Kleinstrukturen

Der Arbeitskreis Herxheim ist (m) hat an drei Projekttragen zusammen mit Auszubildenden des Möbelhauses Ehrmann/Gilb, der Sparkasse SÜW sowie der VR Bank SÜW-Wasgau auf der Projektfläche Artenvielfalt drei Kleinstrukturen geschaffen: Eine Trockenwand mit anschließenden Lesesteinhaufen sowie einen Totholzhaufen.
Das Ergebnis (Bilddokumentation) kann sich sehen lassen!

Gemeinsame informieren und werben

Infostand bei Gesundheitsmesse „LebensWert“ in Herxheim
Bei der Gesundheitsmesse „Lebenswert ‚am 13.05.2018 hat der Arbeitskreis „Herxheim ist (m)eins‘ zusammen mit dem Arbeitskreis „Herxheim blüht“ einen Infostand aufgebaut. Arbeitskreissprecher Erwin Welsch sowie der Vorsitzende des Bauernvereins Herxheim, Matthias Detzel, informierten die zahlreichen Messebesucher über die Aktivitäten auf der neu geschaffenen Artenvielfaltfläche am Ortsrand.


Für jeden etwas!

Sie suchen ein Geschenk mit örtlichem Bezug für Freunde und Bekannte, oder sie wollen sich eine Freude machen?
Dann finden sie sicher in der Buchhandlung Lohr, in der Obere Hauptstraße 8-10, passende - nützliche und schöne Dinge rund um Herxheim.
Drei besondere Artikel sind neu ins Programm aufgenommen worden. Tassen, Putztuch und Taschen in zwei unterschiedlichen Farben, die alle mit dem Logo „Herxheim ist (m)eins“ bedruckt sind.
Stöbern sie durch das interessante Sortiment von Geschenkartikeln, Gastgeschenken, Souvenirs und Andenken aus Herxheim. Neben vielen klassischen Souvenirs, die die Inhaberin der Buchhandlung, Barbara Döhrmann, bereithält, gibt es jetzt auch das nicht alltägliche „Herxheim ist (m)eins-Sortiment“, bedruckt mit dem schlichten Logo der Imagekampagne.

Ideal zum Verschenken oder schenken lassen!



Bäckermeister trifft Sprachlehrerin

Intensiver Austausch beim 1. Unternehmerstammtisch

Das Feedback der anwesenden Teilnehmer nach dem 1. Unternehmerstammtisch am 20. Juni war durchweg positiv. Eingeladen hierzu hatte der Arbeitskreises „Herxheim ist (m)eins“ zusammen mit der Ortsgemeinde Herxheim in den Kommunikationsraum des Altenzentrums St. Josef.

Zur ausführlichen Pressemeldung (PDF)

Bildung von Arbeitsgruppen Thema bei 2. Arbeitskreissitzung am 14.04.2018

Neben der Arbeitsgruppe „Veranstaltungen - Spielefest 2018“, die sehr erfolgreich ein rundum gelungenes Fest geplant, organisiert und durchgeführt hat, wurde weiter Arbeitsgruppen bei der 2. Arbeitskreissitzung gebildet und mit konkreten Aufgabenstellungen betraut:
Arbeitsgruppe „Veranstaltungen – „Herxheim baut“; die „Image-Arbeitsgruppe“ sowie die Arbeitsgruppe „Veranstaltungen – Laurentiusfest 2018“.
Die Arbeitsgruppe „Zentrumsmanagement“ wird nach dem positiven Bescheid des Förderantrag „Aktive Stadtzentren“ gebildet. (weiterlesen) (Präsentation)


Tolle Stimmung trotz trüben Wetters

2. Spielefest war ein toller Erfolg für Händler, mitmachende Akteure und die Ortsgemeinde

Auf zufriedene Händler traf der Sprecher des Arbeitskreises Herxheim ist (m)eins, Erwin Welsch, bei seiner Feedbacktour durch die Geschäfte im Ortszentrum sowie bei den beiden Möbelhäusern. Zufriedenheit auch bei den Akteuren, die mit ihren Spielangeboten erst zum Gelingen des 2. Spielfests beigetragen haben. Auf dem 500 m langen Spielplatz, mitten im Ortszentrum von Herxheim, war für jeden etwas dabei. „Bemerkenswert“ so eine Besucherhin schon am Sonntag, „die alten Spiele kommen bei den Kindern ganz besonders gut an“.

Viel Spaß beim Spiele uff de Gass heißt es auch 2019. Als Termin ist der So., 31. März 2019 vorgesehen. Bitte vormerken. (weiterlesen)


Aus Zentrumsprozess entwickelt sich neuer Arbeitskreis

Organisation des Spielfestes am 11. März erster Aufgabenstellung

Am Mittwoch, den 24. Januar 2018 fand im Rathaus die konstituierende Sitzung des Arbeitskreises „Herxheim ist Meins“ statt, um Schwerpunkte für die künftige Arbeit des Arbeitskreises festzulegen sowie einen Sprecher zu wählen. Aus den Reihen der Mitglieder wurde Erwin Welsch, der, so die Mitglieder, „die Thematik sehr gut beherrscht und großen Anteil an der Konzepterstellung hat“ vorgeschlagen und auch einstimmig gewählt. Zur stellvertretenden Sprecherin wurde die Vorsitzende des Jugendparlaments, Sabrina Kleinhenz gewählt. (weiterlesen) (Protokoll)